Gelenkschonende Sportarten für Jedermann

So bleibst du fit

Auch wenn dich Gelenkprobleme plagen und du die meisten Sportarten nicht in hoher Intensität ausführen kannst, gibt es einige Trainingsmethoden, die du ohne Bedenken in deinen Trainingsplan einbauen kannst.

Inhaltsverzeichnis

Wassersport

Sport im Wasser schont deine Gelenke und ermöglicht dir ein effektives Training unterschiedlicher Muskelgruppen. Dabei spielt es keine Rolle, ob du an Wassergymnastikkursen teilnimmst oder als Ausdauersportler Bahnen schwimmen möchtest. Durch den natürlichen Wasserwiderstand werden ruckartige Bewegungen vermieden, weshalb du jederzeit gelenkschonend trainierst und dein Verletzungsrisiko minimierst. Einige große Fitnessstudios haben dies bereits erkannt und bieten ihren Mitgliedern verschiedene Wassersportkurse wie zum Beispiel Aqua-Aerobic und Aqua-Boxen an. Wichtig ist dabei eine koordinierte und saubere Ausführung der Bewegungen, damit du deine Gelenke nicht überdehnst und dich verletzungsfrei am Wassersport erfreuen kannst.

Training mit einem Fahrradergometer

Das Training auf einem Fahrradergometer ist eine gelenkschonende Form des Ausdauersports, die durch die gleichförmigen Bewegungsabläufe kaum Verletzungsrisiken birgt. Achten solltest du dabei auf ein Gerät mit einem guten Sitz, damit dein Körper gut abgestützt wird und du auch bei längeren Trainingseinheiten keine Gesäßschmerzen bekommst. Wie bei allen Sportarten gilt natürlich auch bei einem Ergometer, dass eine zu hohe Widerstandseinstellung das Muskelverletzungsrisiko erhöht. Du solltest daher die Intensität erst dann erhöhen, wenn du aufgewärmt bist. Gute Geräte bieten dabei voreingestellte Trainingsprogramme mit schrittweise ansteigendem Schwierigkeitsgrad an. Das vermeidet Zerrungen und sorgt für ein sorgenfreies Training.

Umi Yogamatte Gymnastikmatte Sportmatte

Geeignet für Anfänger, Fortgeschrittene und große Leute.

20,99 €

Super Produkt

Yoga

Yoga gilt nicht nur als gesund für Körper und Geist, sondern soll sogar Symptome einer beginnenden Arthritis lindern können. Da beim Yoga die Gelenke kaum beansprucht werden, eignen sich die Übungen für schonende Trainingseinheiten. Auch wenn dem Yogatraining mancherorts noch der Ruf einer eher weiblichen Sportart anhaftet, ist das völlig unbegründet. Das wissen auch zahlreiche Schauspieler und Profisportler, die das Yogatraining als ausgleichenden Regenerationssport in ihre Fitnessroutine integrieren. Durch die kontrollierten und koordinierten Bewegungen mit Entspannungsphasen ist das Verletzungsrisiko nur sehr gering. Gleichzeitig verbessert sich durch die bewusste Atmung und konzentrierten Bewegungen deine Körperwahrnehmung. All das macht Yoga zu einer unterschätzten Sportart für beide Geschlechter, die auch du ausprobieren solltest.

Miweba Sports Wasser-Rudergerät MR700 - Echtholz-Rudermaschine

Tolles Rudergerät für dein Zuhause.

699,99 €

Super Produkt

Nordic Walking

Beim Nordic Walking wird durch den Einsatz von Stöcken die Gelenkbelastung weitestgehend reduziert, weil das Körpergewicht auf deine Arme und Beine verteilt wird. Dadurch wird eine Entlastung der Wirbelsäule und Gelenke erreicht, die diesen Sport zu einer auch aus sportmedizinischer Sicht unbedenklichen Trainingsform für Menschen mit Gelenkproblemen macht. Es werden nicht nur die Beine, sondern auch die Arm- und Rückenmuskulatur gestärkt, weshalb Nordic Walking vielseitiger ist, als viele Sportler denken. Insbesondere für Beginner sollten die Strecken anfangs noch keine starken Steigungen aufweisen, damit die Kniegelenke nicht übermäßig belastet werden. Leichte und konstante Steigungen sind hingegen unbedenklich. Wenn du an der frischen Luft einem gelenkschonenden Sport nachkommen möchtest, solltest du Nordic Walking in Betracht ziehen.

Rudern

Gleichförmige Bewegungsabläufe sind für deine Gelenke in der Regel unbedenklich. Das gilt nicht nur beim Radfahren auf dem Ergometer, sondern auch beim Rudern. Mit einem Rudergerät kannst du nicht nur deinen Rücken und die Rumpfmuskulatur, sondern auch deine Bauchmuskeln trainieren. Wenn du Gelenkprobleme hast, solltest du darauf achten, dass du das Rudertraining nur mit moderaten Widerständen ausführst. Dabei übst du das Rudertraining vorzugsweise als Ausdauersport aus oder trainierst mit vielen Wiederholungen in mehreren Trainingssätzen. Wenn du ein schonendes Oberkörpertraining suchst, dann ist der Rudersport eine gute Wahl.

Inhaltsverzeichnis

COLOMAX Happy2Feet - SPORT - Einlegesohlen

Diese Einlegesohlen sind ideal für Sport und Alltag.

15,99€

Super Produkt

ZIONOR Polarisiert Schwimmbrille für Herren und Damen

Dieses Schwimmbrillen-Set ist bequem und hilft dabei, sich unter dem Wasser zu konzentrieren.

25,99 €

Super Produkt

Atacama Wanderstöcke Carbon Trekkingstöcke Teleskop - Nordic Walking Stöcke

Nicht nur deine Gelenke werden es dir danken, deine Arme freuen sich auch.

64,95 €

Super Produkt

Bewerte diesen Artikel

Klicke hier um für diesen Beitrag abzustimmen!
Hier wird das Ergebnis für die Bewertung gezeigt [Total: 0 Durchschnitt: 0]

Das könnte dich interessieren…

Trendsportarten

Fit am Schreibtisch

Fitnessgeräte für zu Hause

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code